Umfahrung Wilderswil – Start Bauarbeiten für Umfahrungstunnel

In Wilderswil staut sich besonders an Wochenenden und in der Ferienzeit der Verkehr, wenn die Ausflügler Richtung Grindelwald und Lauterbrunnen unterwegs sind. Bis zu 15'000 Fahrzeuge queren täglich das Dorf. Der bernische Grosse Rat hat die Umfahrung Wilderswil im Frühling 2018 zusammen mit dem Hochwasserschutzprojekt genehmigt.

Nach dem erfolgreichen Baustart des Hauptloses im Sommer 2020 wurden die Pfähle für den künftigen Umfahrungstunnel realisiert. Vor dem Dorfschulhaus wurden die lärmigen Pfählungsarbeiten während den Herbstferien ausgeführt, so dass der Schulbetrieb minimal gestört worden ist. Die ersten Tunneldeckenelemente können nun betoniert werden. Zum Schutz der Anwohner und Schulkinder wurden umfangreiche Bauwände geplant und ausgeführt.

Zusammen mit unseren Partnern der Ingenieurgemeinschaft Wilderswil sind wir vom Kanton Bern (OIK I) für die Projektierung und Realisierung dieses hoch komplexen Projekts beauftragt. Wir sind zuständig für die Projektleitung und Projektierung der Fachgebiete Tunnelbau / Geotechnik und übernehmen die Federführung innerhalb der Ingenieurgemeinschaft.

(Flugaufnahme: Vistadoc)

  • 18.11.2020


B+S AG
Weltpoststrasse 5
Postfach
CH-3000 Bern 16

Bern +41 31 356 80 80


B+S AG
Eggbühlstrasse 36
Postfach 5449
CH-8050 Zürich

Zürich +41 43 422 40 40


B+S AG Luzern
Industriestrasse 6
CH-6005 Luzern

Luzern +41 41 368 07 77


B+S AG Luzern
Museumstrasse 3
CH-6060 Sarnen

Sarnen +41 41 660 52 51