Umfahrung Wilderswil – Baustart Vorlos

In Wilderswil staut sich besonders an Wochenenden und in der Ferienzeit der Verkehr, wenn die Ausflügler Richtung Grindelwald und Lauterbrunnen unterwegs sind. Bis zu 15'000 Fahrzeuge queren täglich das Dorf. Der bernische Grosse Rat hat die Umfahrung Wilderswil im Frühling 2018 zusammen mit dem Hochwasserschutzprojekt genehmigt.

Im Rahmen des Vorloses wird ein Teil des späteren Tagbautunnels im Bereich der Gleisunterquerung der Berner Oberland Bahn (BOB) und der Schynige Platte Bahn (SPB) erstellt. Aufgrund der kurzen Bauzeit ist die Realisierung als Deckelbau (Bohrpfähle, vorfabrizierte Deckeluntersichten als Schalung) vorgesehen. Die SPB geht per 30.10.2019 in die Winterpause, die BOB wird ab 31.10.2019 für ein Zeitfenster von 5 Wochen eingestellt. Die öV-Anbindung der Lütschinetäler wird während dieser Zeit mit Busersatz sichergestellt.

Im kleinen Rahmen wurde der Baustart von Seiten Kanton, Gemeinde, Planer und der Bauunternehmung gefeiert.

Zusammen mit unseren Partnern der Ingenieurgemeinschaft Wilderswil sind wir vom Kanton Bern (OIK I) für die Projektierung und Realisierung dieses hoch komplexen Projekts beauftragt. Wir sind zuständig für die Projektleitung und Projektierung der Fachgebiete Tunnelbau / Geotechnik und übernehmen die Federführung der Ingenieurgemeinschaft.

  • 28.10.2019


B+S AG
Weltpoststrasse 5
Postfach 313
CH-3000 Bern 15

Bern +41 31 356 80 80


B+S AG
Eggbühlstrasse 36
Postfach 5449
CH-8050 Zürich

Zürich +41 43 422 40 40


B+S AG Luzern
Industriestrasse 6
CH-6005 Luzern

Luzern +41 41 368 07 77


B+S AG Sarnen
Museumstrasse 3
CH-6060 Sarnen

Sarnen +41 41 660 52 51