Skip to main content
Zurück

Gesamtinstandsetzung der Wehrbrücke Port – Inbetriebnahme

Die 80-jährge Wehrbrücke in Port musste aufgrund ihres schlechten Zustandes und statischer Mängel gesamtsaniert werden. Die mit der Denkmalpflege abgestimmten umfangreichen Instandsetzungsarbeiten umfassten auch Verstärkungsmassnahmen, die grösstenteils mit ultrahochfestem Beton (UHFB) realisiert wurden.

Zudem wurde parallel zur bestehenden Brücke eine neue Langsamverkehrsbrücke in Stahlbauweise erstellt. Die Abtrennung des Velo- und Fussgängerverkehrs von der schmalen Strassenbrücke mit hohem Schwerverkehrsanteil erhöht die Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit.

Nach knapp eineinhalb Jahren Bauzeit freuen wir uns auf die planmässige Freigabe der Strassenbrücke für den Verkehr und die offizielle Einweihung der neuen Langsamverkehrsbrücke im Dezember 2021.