Referenzen

Filter:

Simulation Arealverkehr Schönbühl


Geschäftsfeld:
Verkehrsanlagen
2017 - 2018
Urtenen-Schönbühl
Genossenschaft Migros Aare

Simulation Arealverkehr Schönbühl

Die Genossenschaft Migros Aare (GMA) plant für ihren Standort in Schönbühl bis 2030 eine deutliche Erweiterung der Logistikplattform mit Ausbau der internen Erschliessungsbauten. Um einen lückenlosen Ablauf der Transportlogistik zu gewährleisten, finden diese Ausbauarbeiten unter vollem Betrieb statt. Die Einschränkungen aufgrund der Bautätigkeiten dürfen den täglichen Betrieb nicht behindern, d.h. weder die bereits heute zu- und wegfahrenden LKW noch die Bewegungen auf dem Areal (Ablad – Puffer – Belad) dürfen durch den zusätzlichen Bauverkehr sowie die Baustelleninstallationen beeinträchtigt werden.

Die Abschätzung der Auswirkungen auf den Arealverkehr während der Umbauarbeiten sowie die Definition nötiger Massnahmen sollte durch eine umfassende Simulation der verschiedenen Bauphasen ermöglicht werden. Ebenfalls simuliert werden sollte der geplante Endzustand mit einer Erhöhung des Verkehrsvolumens, um Aussagen über die verkehrlichen Auswirkungen einer solchen Steigerung machen zu können.

Es wurde deshalb durch die B+S AG ein Verkehrsmodell erstellt, mit welchem verschiedene Bauphasen sowie der Endzustand simuliert werden konnten. Für eine exakte Abbildung der komplexen Fahrzeugbewegungen auf dem Areal erfolgte eine Erhebung der genauen Bewegungen während einer Woche als Basis für die dem Verkehrsmodell zugrunde gelegten Fahrzeugströme.

Auf Basis der erstellten Simulationsszenarien konnten Engstellen bereits frühzeitig erkannt und mit adäquaten Massnahmen angegangen werden. Zusätzlich war es auf dieser Basis möglich, den Einfluss der Baustellen sowie des fertigen Ausbaus auf den Kundenverkehr des Shoppylands aufzuzeigen.

B+S AG

Weltpoststrasse 5
Postfach 313
CH-3000 Bern 15

Bern +41 31 356 80 80


Eggbühlstrasse 36
Postfach 5449
CH-8050 Zürich

Zürich +41 43 422 40 40