Referenzen

Filter:

N5 Tagbautunnel Pieterlen


Geschäftsfeld:
Verkehrsanlagen
1996 - 2001
Pieterlen
Tiefbauamt des Kantons Bern

N5 Tagbautunnel Pieterlen

Der 1'470 m lange Pieterlen Tunnel unterquert südlich von Pieterlen die SBB-Doppellinie Biel-Olten. Das A5 Trasse taucht im Unterquerungsbereich der SBB-Doppelspur gegenüber der Normallage im freien Gelände um ca. 6 m ab. Von dieser Höhendifferenz werden 4 m innerhalb der 300 m langen Rampe (Grundwasserwanne) überwunden, die Resthöhe bis unter das SBB-Trasse gleicht der weiter absinkende Tagbautunnel aus.

Das Bauwerk liegt infolge der Tieflage deutlich im Grundwasser. Der Tunnel muss dadurch einerseits gegen Auftrieb ausgelegt werden und andererseits muss die Wasserdichtigkeit gewährleistet sein. Das Tunnelgewölbe wurde deshalb zweilagig mit Polymerbitumendichtungsbahnen abgedichtet.

Als Baugrubenabschluss wurden rückverankerte Spundwände eingesetzt, in deren Schutz die Baugrube in Etappen ausgehoben wurde. Das Grundwasser innerhalb der Baugrube wurde mit Vakuumfilterbrunnen (Wellpoint-Filter) abgesenkt.

Die B+S AG war für Projektierung und Bauleitung zuständig.

B+S AG

Weltpoststrasse 5
Postfach 313
CH-3000 Bern 15

Bern +41 31 356 80 80


Eggbühlstrasse 36
Postfach 5449
CH-8050 Zürich

Zürich +41 43 422 40 40