Neuigkeiten

  • 09.05.2017
  • B+S-Impuls-Event "Smart City oder Cart City"

Am 8. Mai 2017 fand der erste B+S-Impuls-Event in Zürich statt. Das inspirierende Referat über die Zukunft der Mobilität und die damit verbundene Neudefinition des Stadtraums wurde vom Mobilitätsforscher und Studiengangleiter Verkehrssysteme der ZHAW Dr. Thomas Sauter-Servaes gehalten. Beim anschliessenden Apéro diskutierten unsere Partner und Kunden bis in den frühen Abend hinein intensiv weiter. Wir bedanken uns herzlich für das zahlreiche Erscheinen!


  • 08.05.2017
  • Vorversuche mit Ultra-Hochleistungs-Faserbaustoff (UHFB) durchgeführt

Beim Erhaltungsprojekt N04 Küssnacht Brunnen (Instandsetzung Brückenüberbauten) für das ASTRA sowie der Instandsetzung des Kanderviadukts Frutigen aus Naturstein für die BLS setzt die B+S AG zusammen mit den Bauherren auf den Einsatz eines dauerhaften Aufbetons aus UHFB. Da bei beiden Projekten die Bauwerke für die Instandsetzung gesperrt werden müssen, ist ein reibungsloser Bauablauf in den vorgesehenen Zeitfenstern wichtig. Der anspruchsvolle Einbau unter realen Bedingungen wurde deswegen bei beiden Projekten anhand von Vorversuchen vor Ort getestet. Die Versuche zeigten, dass sich mit UHFB auch bei den vorgesehenen geringen Schichtstärken von 25-40 mm sehr dichte und gleichmässige Oberflächen erstellen lassen.


  • 03.05.2017
  • Umbau und Gesamtsanierung C&A Mode in Bern

Die B+S AG hat von der C&A Mode AG den Auftrag erhalten, im Zuge der Umbauarbeiten die Trag- und Brandsicherheit nachzurechnen und die Bearbeitung der Tragkonstruktion durchzuführen. Ein neuer Rolltreppen-Abgang war ins Untergeschoss einzuplanen.

Die ganze Realisierung hat unter laufendem Ladenbetrieb stattgefunden. Es wurde mehrschichtig, zeitweise rund um die Uhr gearbeitet. Dies erforderte von allen eine entsprechende Flexibilität für die Begleitung der Arbeiten vor Ort. Bei Überraschungen während der Bauausführung musste vor Ort rasch gehandelt werden.

Foto: Nachteinsatz für die Anlieferung der Rolltreppe


  • 19.04.2017
  • N04 Erhaltungsprojekt Küssnacht – Brunnen / Baustart

2017 beginnen die Instandsetzungsarbeiten am 35-jährigen Nationalstrassenabschnitt der N04 im Abschnitt zwischen Süsswinkel und Goldau und dauern bis Ende 2019. Die B+S AG ist in der INGE N4SZ zuständig für die Gesamtinstandsetzung der drei grossen Zwillingsbrücken Linden, Boli und Mettlen mit einer Gesamtlänge von fast 1'000 m. Neben der Projektierung und Submission wird auch die Bauleitung vor Ort sichergestellt. Als Verstärkungsmassnahme wird auf die Brückenoberfläche ein Aufbeton aus UHFB (Ultra hochfester Faserbaustoff) aufgebracht. Dazu wird in den Sommermonaten 2018 und 2019 eine Fahrtrichtung für den Verkehr gesperrt werden.


  • 18.04.2017
  • Öffentliche Auflage des Ausführungsprojekts A5 Westumfahrung Biel

Zwischen 18. April und 23. Mai 2017 wird das Ausführungsprojekt der neuen Westumfahrung der Nationalstrasse A5 in Biel öffentlich aufgelegt. Die neue, weitgehend unterirdisch verlaufende Autobahn schliesst eine der letzten Lücken im Schweizer Nationalstrassennetz. Gleichzeitig leistet sie einen wichtigen Beitrag zur verkehrlichen Entlastung der Region Biel. Die Westumfahrung reicht vom Anschluss Rusel am Westportal des Umfahrungstunnels Vingelz über die Seevorstadt bis zur Verzweigung Brüggmoos und ist unterteilt in die drei Abschnitte «Umfahrung Vingelz», «Westast», und «Zubringer rechtes Bielerseeufer».

Im Auftrag des Tiefbauamtes des Kantons Bern ist die B+S AG im Rahmen unterschiedlicher Ingenieurgemeinschaften für die Projektierung der Teilabschnitte «Porttunnel» und «Tunnel Weidteile» sowie für die Umweltverträglichkeitsprüfung des Abschnittes «Westast» beauftragt.


B+S AG

Weltpoststrasse 5
Postfach 313
CH-3000 Bern 15

Bern +41 31 356 80 80


Eggbühlstrasse 36
Postfach 5449
CH-8050 Zürich

Zürich +41 43 422 40 40