Neuigkeiten

  • 20.05.2019
  • Spatenstich Kraftwerk Erstfeldertal

Am 17. Mai 2019 konnte der Spatenstich zum Bau des Wasserkraftwerks am Alpbach in Erstfeld, Kanton Uri, gefeiert werden. Die B+S AG war mit der Ausarbeitung der Umweltverträglichkeitsberichte 1. und 2. Stufe sowie der Schutz- und Nutzungsplanung massgeblich an der Projektierung und dem Bewilligungsprozess beteiligt. Mit der Durchführung der Umweltbaubegleitung während der Realisierungsphase ist die B+S AG auch weiterhin für die gesetzeskonforme Umsetzung des Projektes verantwortlich. Wir wünschen der KW Erstfeldertal AG sowie den ausführenden Bauunternehmungen ein erfolgreiches und vor allem unfallfreies Gelingen!


  • 14.05.2019
  • B+S AG am Grand-Prix von Bern

Bei garstigen Wetterbedingungen starteten knapp 15 topmotivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am 11. Mai 2019 in den GP von Bern.

Die 16.1 km lange Strecke führte von der Berner Altstadt entlang der Aare, durch den Dählhölzliwald, über den Bundesplatz, die Aargauerstalde hinauf bis hin zum Ziel im Expo-Gelände.

Dank einer tollen B+S-Teamleistung konnte der 16. Platz in der Firmenteamwertung erzielt werden. Alle Finisher starten erhobenen Hauptes und mit einem breiten Grinsen in die neue Arbeitswoche.


  • 14.05.2019
  • Einreichung Massnahmen- und Detailprojekt Überbrückungsmassnahmen N08 Interlaken Ost – West

Der Erhaltungsabschnitt N08 Interlaken West – Interlaken Ost befindet sich auf der Nationalstrasse N08 zwischen dem Thuner- und dem Brienzersee und wird auch als „Umfahrung Interlaken“ bezeichnet. Für das kommende Jahr ist die Ausführung von Überbrückungsmassnahmen vorgesehen, so dass der Erhaltungsabschnitt bis zum nächsten Erhaltungsprojekt im Jahr 2035 sicher betrieben werden kann.

Die Ingenieurgemeinschaft LB hat unter Federführung und Projektleitung der B+S AG in nur einem Jahr das Massnahmen- und Detailprojekt für die Arbeiten im Umfang von gut CHF 20 Mio. projektiert. Im Frühjahr 2020 kann mit der Realisierung begonnen werden.


  • 10.05.2019
  • N06 EP RUTS Erhaltungsprojekt Rubigen - Thun - Spiez/Wimmis

Am 13./14. Mai 2019 wird bei der Gesamterneuerung der N06 ein weiterer wichtiger Meilenstein erreicht. Der Verkehr Richtung Bern wird von der alten Röhre neu durch die komplett gesamterneuerte westliche Röhre des Allmendtunnels geführt. Somit wird die Röhre Richtung Bern frei, damit auch diese während den nächsten 1.5 Jahren instandgesetzt und gesamterneuert werden kann. Die B+S AG leitet und unterstützt im Auftrag des ASTRA das gesamte Erhaltungsprojekt von Rubigen bis Spiez/Wimmis auf einer Länge von rund 34 Kilometern.


  • 02.05.2019
  • Projekt N02/N14 Gesamtsystem Bypass Luzern an der LUGA

Zum ersten Mal nutzt das Bundesamt für Strassen (ASTRA) die Luzerner Gewerbeausstellung (LUGA) als Informationsplattform für die Bevölkerung.

Die Projektverfasser des Projektes N02/N14 Gesamtsystem Bypass Luzern (darunter die B+S AG) sind mit einem Stand an der LUGA vertreten und nehmen dabei zusammen mit dem ASTRA die Standbetreuung wahr. Die Messe dauert noch bis zum 5. Mai 2019.

Das Projekt wird 2020 öffentlich aufgelegt.

 


  • 26.04.2019
  • Zuschlag General-Guisan-Quai

Der General-Guisan-Quai im Zürcher Seebecken, benannt nach dem General der Schweizer Armee Henri Guisan (1874 – 1960), stellt einerseits eine wichtige städtische Verkehrsachse dar und präsentiert sich andererseits als grosszügige, chaussierte Promenade mit Baumreihen. Er bietet einen einzigartigen Blick auf den See und die Alpen. Die B+S AG wurde vom Tiefbauamt der Stadt Zürich mit der Projektierung der Sanierung dieses Strassenabschnitts im Herzen von Zürich beauftragt. Ziele sind die Reduktion der Trennwirkung der Strasse zwischen Stadt und See, die Optimierung der Veloführung sowie der Ausbau der öV Infrastrukturen für den heutigen Bedarf. Neben der Strasseninstandsetzung werden auch die Entwässerung und Werkleitungen im Projektperimeter saniert oder ersetzt.


B+S AG

Weltpoststrasse 5
Postfach 313
CH-3000 Bern 15

Bern +41 31 356 80 80


Eggbühlstrasse 36
Postfach 5449
CH-8050 Zürich

Zürich +41 43 422 40 40