Neuigkeiten

  • 14.12.2018
  • Bundesrat genehmigt Schutz- und Nutzungsplan für Alpbach (UR)

Der Bundesrat hat am 14. Dezember 2018 die vom Kanton Uri eingereichte Schutz- und Nutzungsplanung für die Wasserkraftnutzung am Alpbach genehmigt.

Die B+S AG hat die notwendigen Abklärungen zur Bewilligung des geplanten Wasserkraftwerkes Erstefeldertal im Rahmen der UVP zum Umweltverträglichkeitsbericht 1. Stufe inkl. Restwasserbericht über die Schutz- und Nutzungsplanung bis zum Umweltverträglichkeitsbericht 2. Stufe durchgeführt und die entsprechenden Dokumente erstellt.


  • 13.12.2018
  • Top of Europe | Baustart auf dem Jungfraujoch

Am 3. Dezember 2018 konnten die Bauarbeiten für den Umbau und die Erweiterung der höchstgelegenen Bahnstation Europas plangemäss aufgenommen werden. Auf einer Höhe von 3'454 m ü.M. wird eine der Bahnhofkavernen für die Aufnahme von neuen, behindertengerechten Hochperrons verbreitert. Angrenzend an das bestehende Stollensystem entsteht zudem eine neue, zweistöckige Lagerkaverne.

Die B+S AG ist verantwortlich für die Gesamtleitung, Projektierung und Bauleitung dieses logistisch und klimatisch anspruchsvollen Projekts.


  • 30.11.2018
  • Bundesrat genehmigt das Generelle Projekt Wankdorf – Schönbühl

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 30. November 2018 das generelle Projekt der N01 zwischen Bern Wankdorf und Schönbühl genehmigt. Das Projekt, welches langfristig einen Beitrag zur Verflüssigung des Verkehrs und Erhöhung der Verkehrssicherheit leistet, sieht zwischen der Verzweigung Wankdorf und der Verzweigung Schönbühl einen Ausbau von sechs auf acht Fahrstreifen vor und zwischen der Verzweigung Schönbühl und dem Anschluss Schönbühl von vier auf sechs Fahrstreifen vor. Die Verzweigung Schönbühl mit neu zwei Fahrstreifen in Richtung Biel wird ebenfalls an das zukünftige Verkehrsaufkommen angepasst.

Die B+S AG zeichnete im Rahmen des Generellen Projektes für die Verkehrs-/Umweltmandate verantwortlich. Mit der vorliegenden Genehmigung können nun die Arbeiten für die folgende Phase, das Ausführungsprojekt AP, gestartet werden.


  • 26.11.2018
  • Stilllegung Kernkraftwerk Mühleberg, Umweltbaubegleitung

Die B+S AG hat den Zuschlag für die Umweltbaubegleitung (UBB) für die erste Phase der Stilllegung des Kernkraftwerks Mühleberg erhalten. Wir freuen uns sehr, diese anspruchsvolle Aufgabe wahrzunehmen und die BKW bei der ersten Stilllegung eines Kernkraftwerks in der Schweiz unterstützen zu dürfen.

(Foto: BKW AG)


  • 20.11.2018
  • Zuschlag 2. Röhre Gotthard Strassentunnel

Freude herrscht! Die B+S AG hat zusammen mit seinen Partnern der Ingenieurgemeinschaft Nuovo Gottardo den Zuschlag für die Projektierung der zweiten Röhre des Gotthard Strassentunnels ab Phase Detailprojekt bis Inbetriebnahme vom Bundesamt für Strassen ASTRA erhalten. Wir sind stolz, künftig an der Projektierung und Realisierung dieses Jahrhundertprojektes massgebend beteiligt sein zu dürfen und nehmen die Aufgabe mit Respekt und Leidenschaft entgegen.

Der bestehende N02 Gotthard Strassentunnel weist eine Länge von 16.92 km auf und wurde 1980 in Betrieb genommen. Wegen sicherheitstechnischen Aspekten und schadhaftem Bauzustand muss dieser vollständig saniert werden. Als beste Lösung für die Sanierung und den künftigen Betrieb des Gotthard Strassentunnels wurde der Bau einer zweiten Röhre vom Bundesrat gewählt und anschliessend vom Parlament und schweizerischen Stimmvolk genehmigt. Das Projekt "N02 Secondo tubo San Gottardo" ist bereits im Frühjahr 2018 öffentlich aufgelegt worden.


  • 09.11.2018
  • Der Zukunftstag bei B+S AG

Am 8. November 2018 um acht Uhr haben wir 18 Kinder bei uns in Bern in Empfang nehmen dürfen, um ihnen den Beruf des Ingenieurs/des Zeichners etwas näher zu bringen. Nachdem die Kinder einen Rundgang durch die Büroräumlichkeiten gemacht haben, durften sie direkt an die Computer sitzen und kreativ mit dem CAD Programm zeichnen.

Am Nachmittag durften die Mädchen und Jungs die Baustelle vom RBS Bahnhof besichtigen. Die Kinder freuten sich über diesen eindrücklichen Baustellenbesuch.

Wieder zurück im Büro standen Interviews auf dem Programm: Jedes Kind befragte einen Ingenieur/Zeichner, um genau heraus zu finden, was diesen Job so einzigartig macht.

Um 16.00 Uhr war der Tag schon wieder zu Ende; wer weiss, vielleicht begegnen wir in einigen Jahren diesen Jugendlichen in unserem Berufsalltag.


B+S AG

Weltpoststrasse 5
Postfach 313
CH-3000 Bern 15

Bern +41 31 356 80 80


Eggbühlstrasse 36
Postfach 5449
CH-8050 Zürich

Zürich +41 43 422 40 40