Neuigkeiten

  • 12.04.2019
  • Mit frischem Wind am KTH (Kontakttreffen Hönggerberg)

Gestern, am 11. April 2019, präsentierte sich die B+S AG mit frischem Design an der KTH-Messe und konnte wiederum unzählige Kontakte mit Studierenden knüpfen und anregende Gespräche führen. Wir freuen uns, wenn der eine oder die andere Studienabgänger(in) uns in Zukunft bei spannenden Projekten unterstützen wird.


  • 10.04.2019
  • Rahmenvertrag Verkehrsingenieur der ASTRA-Filiale 1 Estavayer-le-Lac

Zusammen mit dem federführenden IG-Partner hat die B+S AG den Zuschlag der ASTRA-Filiale Estavayer-le-Lac für verkehrsplanerische Leistungen über die nächsten 4 Jahre erhalten.

Im Rahmen dieses Auftrages werden wir die ASTRA-Filiale 1 bei diversen verkehrsplanerischen Tätigkeiten unterstützen, sowohl in der Erhaltungsplanung als auch im Projektmanagement. Ende März haben wir die Arbeiten mit einem Projekt zur Aufbereitung der Verkehrsgrundlagen für den Lärmkataster der NEB-Strecken (Neuer Netzbeschluss) gestartet. Weitere spannende Projekte, wie ein Projekt der Geschwindigkeitsharmonisierung (GHGW) auf der N1, werden demnächst initialisiert.

Wir freuen uns, diese neue Herausforderung in der Westschweiz zusammen mit einem motivierten Partner angehen zu dürfen.


  • 09.04.2019
  • Spatenstich Direktanschluss Gewerbezone Flugplatz

Am Montag, 8. April 2019 fand auf dem ehemaligen Flugplatz Interlaken der festliche Spatenstich der Baustelle "Direktanschluss Gewerbezone Flugplatz" statt. Namhafte Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft unterstrichen das Projekt als Musterbeispiel der Zusammenarbeit zwischen Gemeinden, Kanton, Bund und Wirtschaft. Mit dem Gesamtprojekt werden die Angebote für den Individual- und öffentlichen Verkehr verbessert, Massnahmen des Hochwasserschutzes umgesetzt und die Grundlagen für die wirtschaftliche Entwicklung auf dem Bödeli gelegt.

In den vergangenen vier Jahren durften wir zusammen mit Partnerbüros den Direktanschluss Gewerbezone Flugplatz planen und nun werden wir die Baustelle in den nächsten rund 2.5 Jahren betreuen.


  • 05.04.2019
  • Spatenstich Erschliessung ESP Steffisburg

Am 3. April 2019 fand in Steffisburg der Spatenstich für die Erschliessung des Entwicklungsschwerpunkts Bahnhof Steffisburg statt. Dies ist der erste Schritt für die Überbauung des zukünftigen Gewerbegebiets "Raum 5". In rund 9 Monaten werden Erschliessungsstrasse und Werkleitungen gebaut und der durch das Gebiet fliessende Mülibach aus seinem Betonkanal befreit und naturnah gestaltet. Der Businesspark "Raum 5" mit Fokus auf nachhaltige Bauweise wird mit der perfekten verkehrlichen Anbindung an Auto- und Eisenbahn dereinst ein wichtiger Entwicklungsmotor der Region sein. Im Auftrag der Gemeinde Steffisburg durften wir zusammen mit einem Partnerbüro die Bauarbeiten planen und nun planerisch begleiten.

(Foto: Patric Spahni)


  • 01.04.2019
  • Konrad Bähler, unser neuer Fachbereichsleiter Tiefbau (Standort Zürich)

Ab 01.04.2019 übernimmt der 45jährige Konrad Bähler die Leitung des Fachbereichs Tiefbau am Standort Zürich. Wir gratulieren ihm herzlich zu der neuen Funktion und wünschen ihm in dieser verantwortungsvollen und spannenden Führungsaufgabe viel Erfolg und Zufriedenheit.

Sein Vorgänger Oliver Bachofen konzentriert sich stärker auf die Standortleitung sowie auf Geschäftsleitungsaufgaben. Gleichzeitig können unsere Kunden in laufenden und neuen Projekten von seinen fachlichen Kompetenzen und seinem Engagement profitieren.


  • 19.03.2019
  • SBB, Zukunft Bahnhof Bern

Das Projekt Zukunft Bahnhof Bern beinhaltet die neue "Unterführung Mitte" mit neuen Zugängen von der Länggasse und dem Bubenbergplatz her.

Im Zuge der Vorarbeiten für den Bau der "Unterführung Mitte" wird deshalb seit März 2018 im westlichen Gleisfeld des Bahnhofs Bern der Perron 5 um ca. 380 m verlängert. Die Bauarbeiten des Teilprojekts "Verlängerung Perron 5" sind nun seit rund einem Jahr im Gange. Vorab erfolgten die Gleisfreiräumung und der Umbau der Bahntechnikanlagen. Seit Oktober 2018 ist der Bau der eigentlichen Perronverlängerung ab dem Zugang Welle gut ersichtlich.

Die Bauarbeiten schreiten wie geplant voran. Ende Juni 2019 soll der Perronrohbau fertiggestellt sein, damit ab Juli (Beginn Sommerferien) das neue Perrondach eingebaut werden kann. Das neue Perrondach wird begehbar ausgebildet und gewährleistet einen zusätzlichen Zugang ab Welle. Die Inbetriebnahme der Verlängerung Perron 5 ist auf Ende 2019 geplant.

Die B+S AG ist für den Gesamtausbau Bahnhof Bern in Planergemeinschaften als Gesamtplaner inkl. Bauleitung verantwortlich.

Gleichzeitig ist die B+S AG in der Funktion als Umweltbaubegleitung (UBB) involviert.

Weitere Infos siehe: https://www.zukunftbahnhofbern.ch/de/ein-perron-mit-flughafenfeeling

(Copyright Bilder: ©Ikonaut/SBB)


B+S AG

Weltpoststrasse 5
Postfach 313
CH-3000 Bern 15

Bern +41 31 356 80 80


Eggbühlstrasse 36
Postfach 5449
CH-8050 Zürich

Zürich +41 43 422 40 40